www.nordischer-traum.de

Reise zu den Lofoten im Juni/Juli 2009
Raftsund

12.Tag - 05.07.2009 - Fortsetzung

MS Vesterålen

An der Brücke über den Raftsund machen wir eine Pause, um das südgehende Hurtigrutenschiff bei der Einfahrt in den Raftsund zu erleben. Wir klettern auf einen kleinen Felsen am Ostende der Brücke und warten in der Sonne sitzend auf das Schiff. Wir haben hier einen weiten Blick über die vorgelagerten Schären, hinter denen pünktlich um 16 Uhr das erwartete Schiff - die MS Vesterålen - erscheint. Wir machen ein paar Fotos von der Unterquerung der Brücke und gehen dann zum Auto zurück.

Trollfjord

Wir wollen das Schiff bei der Fahrt durch den Raftsund auf dem parallel verlaufendem Landweg begleiten. Die Straße folgt immer der Uferlinie, so dass wir fast immer einen guten Blick auf das Schiff haben. Nachdem die MS Vesterålen den Trollfjord verlassen hat, lassen wir sie ihres Weges ziehen und fahren noch nach Digermulen, um den Beginn der morgigen Wanderung auszukundschaften. Bei einem guten Abendessen genießen wir anschließend den schönen Abend.

13.Tag - 06.07.2009

MS Vesterålen

Wir fahren wieder entlang des Raftsunds nach Digermulen und stellen das Auto am Ortsausgang ab. Dort beginnt der Weg zum Digermulskollen. Auch heute ist wieder schönes Wetter und leider auch wieder eisiger Wind. Aber daran haben wir uns schon gewöhnt. Der Weg verläuft mal flacher mal steiler ansteigend erst durch Sträucher und später über Felsplatten zum Gipfel. Von dort haben wir eine wunderschöne Aussicht über den Raftsund und den Vestfjord bis zum Festland. Der fast einstündige Aufstieg hat sich echt gelohnt. Wir suchen eine windgeschützte Stelle und machen dort in aller Ruhe Rast. Anschließend begeben wir uns auf den Rückweg.

MS Nordkapp

Nach der Rückkehr zum Auto fahren wir zur Raftsundbrücke zurück, wo wir wieder auf das südgehende Hurtigrutenschiff warten. Heute ist es die MS Nordkapp. Nachdem das Schiff die Brücke passiert hat, fahren wir auf der E10 zurück Richtung Svolvær.